November 19

Wirsing-Möhreneintopf vegetarisch

kochen und backen, Vegetarisch

2  ​Kommentare

Wie vielleicht zu erkennen ist: ich liebe Eintopf! Es ist ein einfaches, relativ schnelles und günstiges Gericht. Zudem in der kälteren Jahreszeit sehr gut, um sich von innen zu wärmen. Die heutige Variante ist vegetarisch.
Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen, geschälte und in Scheiben geschnittene Möhren dazu geben und kurz mitbraten. Dann auch den Wirsing dazu geben, alles gut vermengen und mit Wasser ablöschen. Ausser Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer und Kümmel habe ich diesmal auch etwas Curry hinzugefügt.


 

1. 2.


 

 

Nach etwa 15 Minuten Garzeit habe ich mit etwas Frischkäse verfeinert – fertig!

 

Guten Appetit!

 

 

 


​Anderen Lesern haben auch folgende Rezepte gut gefallen:

schneller Käsekuchen

Joghurt selbst herstellen

  • Liebe Sandra,
    danke für das leckere Rezept! Ich liebe auch Eintöpfe, weil es da nur – wie das Wort schon impliziert – einen Topf gibt. Das Hantieren mit vielen Töpfen stresst mich eher. Und dabei ist Kochen für mich eine entspannende Sache: Ich putze + schnipple mit Hingabe das Gemüse und bereite alles vor, bevor ich es dann nach und nach in den Topf gebe. Mein liebster »Eintopf« ist Risotto – mit allen möglichen Zutaten. Gerade erst gestern habe ich ein Risotto mit Rosenkohl zubereitet. MMMHHHMMM, so lecker 😉
    Ich freue mich also über viele weitere Rezepte…
    Herzliche Grüße,
    Stefanie

    Reply

    • Liebe Stefanie,
      ich freue mich, das Dir die Rezepte gefallen und Du vielleicht die ein oder andere Anregung bekommst. Risotto ist auch etwas Leckeres. Irgendwie hat da ja jeder so seine Vorlieben 🙂
      Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß auf meiner Seite!
      Sandra

      Reply

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >